06 Mrz

Ameisen loswerden – 5 Tipps wie Du Ameisen sofort los wirst

ameisen loswerden
Jedes Jahr aufs Neue kommen die Ameisen – kaum wird es wärmer, bauen sie ihre Nester auf und suchen nach Nahrung. Meistens halten sich Ameisen im Garten bzw. Draußen auf, wenn allerdings das Verlangen nach Nahrung größer wird, kommen sie auch in den Wohnraum. Du möchtest Ameisen loswerden? Hier sind 5 Tipps für Dich:

  • Keine offenen Nahrungsmittel oder Getränke

Ameisen lieben süßlichen Geruch, wodurch jedes Nahrungsmittel für sie wie ein Lockmittel ist. Daher verschließe wenn möglich jeden Behälter und schau, dass kein offenes Obst am Tisch steht. Getränke mit Zucker sollten wenn möglich nicht offen stehen bleiben. Achtung auch bei Resten welche am Boden liegen (z.B. Krümel/Brösel) greifen Ameisen gerne zu da sie angelockt werden.

  •  Keine offenen Ritzen in den Wohnraum

Ich kann mich noch gut an meine erste Wohnung erinnern. Sie war im Erdgeschoss und wir hatten jedes Jahr Ameisen im Wohnraum. Die Eingangstür unbedingt kontrollieren, ob sie dicht ist. Wenn nicht am Besten gleich mit Dichtband nachhelfen. Wenn die Fenster nicht dicht sind gilt hier das Gleiche: Auch mit Dichtband nachhelfen

  • Ameisen loswerden und den Weg abschneiden

Damit man Ameisen den Weg richtig abschneiden kann, hilft ein Klebeband. Je nach Einsatzzweck kann man ein Einseitiges oder ein Doppelseitiges Klebeband verwenden. Möchtest du zum Beispiel verhindern, dass Ameisen auf den Baum klettern? Dann verwende ein Einseitiges Klebeband, welches du um den Stamm wickelst. Im Wohnraum, damit Ameisen nicht über einen abgegrenzten Bereich kommen, kannst du auch Doppelseitiges Klebeband verwenden, damit dieses hält.

  • Ameisen sind da – sofort bekämpfen

Wenn bereits eine Ameisenstraße oder eine große Ansammlung an Ameisen da ist, hilft schnell und effektiv der Ameisenspray. Mit dem kann man die Ameisen sofort bekämpfen und eine Straße unterbrechen, sodass keine Ameisen mehr nachkommen. Damit ich Ameisen loswerden kann, hat mir der Spray immer gut geholfen. Obwohl die Meinungen dazu verschieden sind bin ich vom Spray auch überzeugt.

  • Klimabedingungen im Wohnraum beachten

Wenn du in deinem Wohnraum immer eine sehr trockene warme Luft hast, dann solltest du mehr lüften. Ameisen lieben trockene warme Luft, wodurch sie sich richtig wohl fühlen. Wenn du täglich mehrmals lüftest, werden die Ameisen seltener angelockt da die Umgebung für sie nicht passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.