15 Mrz

Ameisen richtig vertreiben – Ein Erfahrungsbericht mit Tipps

Jeder kennt Ameisen und wie sie im Haus nerven können, wenn sie am Boden, an Wänden oder am Essen herumkriechen. Sie sind zwar nützliche Tiere, haben aber im Haushalt nichts verloren.
Wenn du nicht gleich zur Chemie greifen möchtest, da du zum Beispiel Haustiere oder Kinder hast, gebe ich dir hier ein paar Tipps mit, damit du die Ameisen richtig vertreiben kannst.

  • Weiche einen Schwamm in Essig ein und lege ihn neben die Ameisenstraße. Wenn genug Ameisen drauf sitzen, gib den Schwamm in einen Behälter mit kochendem Wasser damit die Ameisen sterben.
  • Ameisen vertragen kein Backpulver, gib Backpulver auf die Ameisenstraße.
  • Das Gleiche gilt mit Zimt – streu es einfach auf die Ameisenstraße um diese zu unterbrechen.
  • Fliegt eine Königin herum und es ist Nacht? Dann sofort Licht ausschalten und Fenster öffnen – dann fliegt sie wieder nach draußen.
  • Kommen Ameisen durch Ritzen oder Löcher in den Haushalt? Dann mit Bauschaum, Silikon oder Dichtband abdichten.
  • Ein doppelseitiges Klebeband wirkt oft Wunder, um die Ameisen aufzuhalten einfach aufkleben und die Ameisen bleiben kleben
  • Wenn du ein Ameisennest entdeckst, hilft es ein kochendes Wasser darüber zu schütten. Es ist zwar brutal, aber eine effektive Möglichkeit, sie schnell loszuwerden.
  • Schau das keine offene Nahrung herumliegt, kein süßes Getränk herumsteht. Das lieben Ameisen und werden angelockt.
  • Verschließe den Mülleimer, damit kein Geruch nach außen dringt.
  • Möchtest du Ameisen umsiedeln? Nimm ein Gefäß, gib Holzwolle oder Stroh rein, und gib es über das Ameisennest. Wenn die Ameisen sich gesammelt haben, gib das Gefäß nach draußen.
  • Bier ist ein gutes Lockmittel, worin die Ameisen ertrinken.

Ich hoffe dir mit dieser umfangreichen Liste eine Hilfe zu sein im Kampf gegen Ameisen. Wenn dir noch Punkte einfallen, welche bei dir geholfen haben, würde ich mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlassen würdest 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.